Standheizung

Wieso im Auto frieren?

Mein Mann und ich sind leidenschaftliche Skifahrer und besitzen eine Ferienwohnung in den Schweizer Bergen. Der Spass auf der Piste war jedoch immer schnell verflogen, sobald man ausgepowert (und leicht unterkühlt) in den parkenden Wagen stieg. In der Regel waren die Füsse erst nach 1/3 der Heimfahrt wieder aufgetaut – zugegeben, bei uns Frauen geht es ja immer ein bisschen länger, bis uns warm genug ist. Aber auch meinem Mann gefiel dieser Umstand nicht, obwohl sonst von unserem Discovery 4 begeistert.

So kamen wir auf die Idee eine Standheizung anzuschaffen.

 

Standheizung freischalten, statt teuer einbauen

Als wir uns näher mit dem Thema beschäftigten, bekamen wir fast nur Infos zum Einbau von Standheizungen. Der damit verbundene zeitliche Aufwand von 8h bis 2 Tage sowie die Kosten von CHF 2’100 sprengten jedoch unseren Rahmen. Doch als wir uns schon fast mit der Situation abgefunden hatten, lernten wir Alex, Inhaber von OEMplus kennen. Alex ist seit 17 Jahren im Autoumbaugeschäft tätig und so manches elektronische Teil entwickelt. Da selber Discoveryfahrer verstand er unser Anliegen sofort und lieferte auch die Lösung! Was nämlich fast niemand weiss, in fast allen Discovery’s 3 und 4 ist ein Zuheizer eingebaut. Der muss lediglich mit dem richtigen Tool freigeschaltet werden zu einer Standheizung. Da OEMplus schon einige Kunden in der Schweiz betreute, war es kein Problem einen Termin vor Ort zu vereinbaren. Nach 45 Minuten war es dann soweit – die Standheizung mit Fernbedienung lief! Die Standheizung kann jetzt zu fest vorgegeben Zeiten den Disco vorwärmen oder mit der Fernbedienung jederzeit gesteuert werden. Und im Sommer dient die Standheizung als Lüftung.

 

 

Wieso nicht gleich?

Wenn es so einfach ist einen Land Rover mit Standheizung auszustatten, fragten wir uns natürlich wieso diese Dienstleistung nicht von den herkömmlichen Garagen oder Händlern angeboten wird. Die Antwort liegt hinten rechts – wie mein Mann so schön zu sagen pflegt. Das heisst im Portemonnaie / Geldbeutel des Kunden. Garagen verdienen mehr an einem Einbau als an der Freischaltung der Elektronik. Ausserdem sei das Gerät und vor allem das Know-how laut OEMplus nicht immer vorhanden. Wir lernen also einmal mehr, dass ein Disco eben kein 0815 Auto ist und daher auch andere Lösungen beansprucht.

Mittlerweile stehen wir vor der 2. Wintersaison mit Standheizung und möchten das Feature im Auto nicht missen. Zumal sich eine Standheizung auch schon in anderen Situationen (Heimfahrt nach Sport oder verregnete Campingferien) als äusserst nützlich erwies! Warten Sie also nicht auf den ersten Schnee, sondern melden Sie sich jetzt bei den OEMplus Experten